Herzlich willkommen auf unserer Musikseite.

Musik werden Sie in vielfältiger Form und bei verschiedenen Anlässen in unserem Gemeindeleben wieder finden. Jeder Gottesdienst beginnt zum Beispiel mit einer sogenannten "Anbetungszeit" und endet normalerweise mit einem gemeinsamen Lied.

Was kann man sich unter "Anbetungszeit" vorstellen?

Dies ist eine Zeit, die helfen soll und kann, innerlich anzukommen, den Alltag ein wenig loszulassen und sich innerlich für Gott und das, was er gerade jetzt vielleicht zu sagen hat, zu öffnen. Dazu gehört auch, dass man sich immer wieder neu bewusst macht, wer und wie groß Gott und auch Jesus Christus, Gottes Sohn, ist und wie vielfältig sein Wirken sein kann. Hilfreich dabei können die Inhalte der Lieder sein, die gesungen werden. Hilfreich ist aber auch die Anleitung durch ein Team von Sängern und Musikern. Sie geben so zum Beispiel Lieder zum Mitsingen, Liedvorträge, Bibelworte und auch Gebetszeiten vor, die genau das bewirken können - eine innere Einstellung auf Gott und ein Stückweit ein Erfassen von seiner Größe und Allmacht.

Der Begriff "Gottesdienst" spiegelt ja eigentlich genau dies: Während dieser Zeit ist man bestrebt, Gott und den Menschen zu dienen. Gott freut sich, wenn wir ihm zu Ehren Lieder singen, ihn im Gebet ansprechen, auf ihn hören usw. Damit dienen wir ihm. (Siehe auch Ps. 29, 1 und 2) Wenn Sie so etwas bislang noch nicht erlebt haben, dann laden wir Sie ein, so eine ansprechende und wertvolle Anbetungszeit, die unterschiedlich intensiv sein kann, mal über mehrere Sonntage mit uns mitzuerleben.

Unser Liedgut reicht von traditionell (alte Kirchenlieder) bis zu modernen Lobpreis- und Anbetungsliedern, teilweise auch in englischer Sprache. Gesungen wird während des Gottesdienstes nach Liedtexten, die von einem modernen Beamer auf eine Leinwand projiziert werden und ansonsten auch nach unterschiedlichen Liederbüchern, die alle in christlichen Verlagen erhältlich sind.

Es wird aber nicht nur während der sonntäglichen Gottesdienste gesungen und musiziert, sondern auch sonst immer wieder zu allen möglichen Zeiten und "Unzeiten". Zum Beispiel bei unseren Hauskreistreffen, im Jugentreff, beim Seniorentreff usw.

Dieses gemeinsame Singen und die besonderen Anbetungszeiten erfahren wir immer wieder als etwas sehr Verbindendes und Auferbauendes. Das kann buchstäblich Leib und Seele erfrischen. Und so erleben wir auch immer wieder, dass das Singen und Musizieren uns aus unseren "Unzeiten", also den Zeiten, die wir nicht so gerne haben, die wir als schwierig empfinden, heraus holen und frei machen kann für all das Gute, das Gott uns geben möchte und geben kann.

Kommen Sie doch einmal vorbei und erleben Sie das selbst! Natürlich freuen wir uns auch immer über Verstärkung - Menschen, die musikalische Talente haben und diese Gott und anderen zur Verfügung stellen wollen sind auch jederzeit willkommen.

Gemeinde Gottes-Geschichte

Die Entstehung Gemeinde Gottes (Church of God)

Diese Seiten sollen einen Überblick über die Geschichte der Gemeinde Gottes geben. Zum einen wie die Gemeinde Gottes (Church of God) in den USA entstanden ist und aus welchen Wurzeln sie hervorging. Zum anderen wie erste Missionare nach Deutschland ausgesandt wurden und dort die ersten Gemeinden gründeten. Und schließlich noch wie die Gemeinde Gottes Schorndorf-Weiler entstanden ist und welchen Wertegang sie hatte.

Eine Präsentation mit statistischem Überblick der weltweiten "Church of God" (Stand 2006) sowie Informationen über die Frühgeschichte und Kernwerte der Gemeinde Gottes kann als File heruntergeladen werden.